Geld mit Sinn - Ein Einstieg in nachhaltige Geldanlgen

Vortragsabend am 13. November 2018 in Darmstadt

YPOS Finanzplanung GmbH/Women's Talk Darmstadt

 

 

Referentin:

Lisa Hassenzahl, Certified Financial Planner

 

Inhalte:

Was bedeutet Nachhaltigkeit? Eine Frage, die schon im Alltag gar nicht so einfach zu beantworten ist. Sind Bio-Produkte zwingend nachhaltiger als konventionelle Produkte und wie weit soll die Nachhaltigkeit gehen?

 

Auch in der Geldanlage findet das Thema Nachhaltigkeit mehr und mehr Beachtung und zwar nicht nur in Form von themenbezogenen Umweltfonds, sondern in einem breiten Spektrum nach fest definierten Kriterien. Dabei tragen einige der Kriterien, neben der Nachhaltigkeit, auch zu einer Verbesserung des Risikomanagements bei und das aus der Vergangenheit teilweise noch bestehende Vorurteil, Nachhaltigkeit koste Rendite, stimmt längst nicht mehr.

 

Ziel dieses Vortrages ist es, einen Einstieg in das Thema nachhaltige Geldanlage zu bieten sowie die Fallstricke und Herausforderungen zu besprechen

 

Die Inhalte kurz gefasst:

– Kurzer Einstieg: Grundlagen der Geldanlage - wo sind nachhaltige Anlagen einzuordnen?

– Nachhaltigkeits-Kriterien: Ein Überblick zu den verschiedenen Ansätzen

– Mehrwerte der nachhaltigen Geldanlage für das Depot

– Worauf sollte man bei der Auswahl nachhaltiger Geldanlagen achten?

– Wie findet man die passenden Anlagen für die eigene Strategie?

 

Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung findet in Darmstadt statt. Der genauen Veranstaltungsort sowie alle weiteren Informationen werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt.
 

Veranstaltungsbeginn:

Empfang ab 18. 30 Uhr

Vortrag ab 19.00 Uhr

Kleiner Imbiss und Austausch ab ca. 20.15 Uhr

 

Kosten:

Das Seminar ist kostenfrei, eine kleine Kostenbeteiligung auf freiwilliger Basis für die Verpflegung ist gerne willkommen. Hierzu wird wie immer unser kleines Sparschwein am Empfang stehen und jeder kann gerne etwas hineinwerfen.

 

Anmeldung:

Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht auf der Webseite von Women's Talk Darmstadt. Dort finden Sie auch nähere Informationen